Der Fleischglück-Podcast #21 mit Ingmar Jaschok: Wie ein Landwirt 25.000 Euro für Hühnerzucht einsammelte

Der Fleischglück-Podcast #21 mit Ingmar Jaschok: Wie ein Landwirt 25.000 Euro für Hühnerzucht einsammelte

Enthält Werbung/Verlinkung

25.000 Euro hat Demeter-Landwirt und Geflügelzüchter Ingmar Jaschok über eine Crowdfundung-Kampagne eingesammelt, mit dem Ziel eine „Hühnerhaltung ohne Kompromisse“ möglich zu machen. Was das unter anderem bedeutet: Kein Schreddern, kein Austausch gesamter Zuchtbestände, Hahnenfleisch als Delikatesse. Im Fleischglück-Podcast gibt er Einblicke in seine Philosophie der Hühnerhaltung, sowie in die Vorbereitung und den Verlauf der Crowdfunding-Kampagne. Im zweiten Teil des Podcasts spricht Ingmar Jaschok über die Tücken moderner Landwirtschafts-Vermarktung zwischen verklärender Hofromantik und – manchmal – unschöner Realität.

Shownotes

Die Landing-Page der Startnext-Kampagne

Die erste Folge mit Ingmar Jaschok anhören

Artikel über Ingmars Hof im Hunsrück

Spotify und iTunes

Wenn’s euch gefällt: Hinterlasst uns doch eine Bewertung und eine iTunes-Rezension mit Eurem Feedback. Das hilft uns, den Podcast weiter zu verbessern und neuen Folgen zu produzieren. Danke!

Fleischglück auf iTunes hören

Fleischglück auf Spotify hören