fbpx
Gutes Fleisch online kaufen: Darauf musst du dringend achten

Gutes Fleisch online kaufen: Darauf musst du dringend achten

Bevor du beginnst, diesen Artikel zum Thema Fleisch online kaufen zu lesen, müssen wir hier natürlich zunächst klarstellen, dass wir auch selbst Fleisch auf unserem Fleischglück Marktplatz anbieten. Uns ist aber wichtig, dass du von Anfang an weißt, dass es uns hier nicht darum geht, unsere Produkte ins goldene Licht zurücken und andere Anbieter schlecht zu machen. Wir wollen dir lediglich Hinweise liefern, die verhindern, dass du beim Fleisch-Einkauf im Netz enttäuscht wirst. Natürlich werden sich viele der Punkte in diesem Artikel mit dem decken, wie wir es auf unserem Marktplatz handhaben, aber das ist nicht weiter verwunderlich: Die Maßstäbe, die wir hier an ein gutes Online-Fleischkauferlebnis anlegen, gelten natürlich ganz besonders für unsere eigenen Produkte.

Rumpsteak

 

Was ist gutes Fleisch?

Du willst gutes Fleisch online kaufen? Dann musst du zunächst natürlich für dich selbst klären, was für dich überhaupt „gutes Fleisch“ bedeutet. Hier gilt es vor allem eine Entscheidung zu treffen: Ist dir die direkte gustatorische Qualität am wichtigsten, oder suchst du Fleisch, das eine besonders hohe ideologische Qualität aufweist? Das Problem: Fleisch, das maximal saftig und zart ist, hat eher selten eine extrem nachhaltige und tierwohlgerechte Geschichte. Andersrum ist maximal tierwohlgerecht erzeugtes Fleisch nicht für jeden das geschmacklich beste Fleisch. Das muss dir klar sein – daher hier noch einmal eine kurze Definition beider Pole:

Gustatorische Qualität

Gustatorische Qualität ist das, was du im Mund erlebst, ohne Blick auf die Erzeugung: Die große Mehrheit der Fleischgenießer definiert ein gutes Steak hier als zart, saftig, mit einem gewissen Fett-Anteil, was es im Mund zartschmelzend macht. Für viele sind extrem stark marmorierte Steaks das Nonplusultra, was die direkte Qualität angeht. Dabei muss man beachten, dass Marmorierungen wie bei Kobe-Beef nur unter fragwürdigsten Bedingungen für die Tiere zustande kommen können. Allerdings gibt es mittlerweile in Deutschland Wagyu-Zuchten, die Tierwohl und gustatorische Qualität gleichermaßen gewährleisten. Genau dieses Fleisch bieten wir auf unserem Marktplatz an.

Fleisch online kaufen

Ideologische Qualität

Ist die die Geschichte des Tiers hinter dem Fleisch die für dich elementare Komponente, zielst du auf die ideologische Qualität des Fleischs ab. Dann solltest du immer darauf achten, dass im Umfeld des Produkts folgende Fragen beantwortet werden.

  • Wo ist das Tier aufgewachsen
  • Wie alt wurde das Tier
  • Wer ist der Züchter und was ist seine Philosophie
  • Welches Futter wurde eingesetzt?
  • Durfte das Tier frei laufen und wie lange stand es im Stall (und aus welchen Gründen?)
  • Wie lange war der Transportweg zum Schlachthaus
  • Wie wurde das Tier geschlachtet?

Kann der Anbieter von Online-Fleisch diese Fragen beantworten (oder zumindest einen großen Teil), hast du ein erstes Indiz dafür, dass du hier gerade das Fleisch kaufst, was dich glücklich macht. Bedenke dabei aber, dass ein Tier, das permanent draußen war und nur Gras gefressen hat immer weniger Fett ansetzt und etwas stabilere Muskeln aufbaut, als eines, das sich weniger bewegt und hochkalorisches Futter frisst. Fleisch von 100% natürlich aufgezogenen Rindern schmeckt immer etwas flacher, mineralischer und ist oft etwas kerniger im Biss.

Fleisch online kaufen

Der Kompromiss beim Fleischkauf: Tierwohl und Produktqualität

Es gilt für die meisten Online-Käufer also einen Kompromiss zu finden, zwischen einem Mindestanspruch an Haltung und Fütterung, gepaart mit einem Blick auf das Endprodukt. Viele deutsche Landwirte verbinden ein Leben auf der Weide mit einer moderaten Endmast im Stall. Endmast bedeutet in diesem Fall, dass das Tier für kurze Zeit (meist 6-8 Wochen) weniger Bewegung hat und mehr Getreide frisst – dabei wird es natürlich nicht gestopft, sondern es frisst freiwillig. So gelingt der Spagat zwischen einem guten Leben fürs Tier und einer finalen Veredelung des Endprodukts. Wir bei Fleischglück haben es uns zur Herausforderung gemacht, jene Landwirte zu finden, denen dieser Spagat besonders gut gelingt. Die Philosophie und die einzelnen Ansätze der Zucht portraitieren wir ausführlich in unseren Erzeugerportraits.

Fleisch online kaufen: Auf der Suche nach Transparenz

Unterm Strich empfehlen wir dir: Achte darauf, wie präzise die Herkunft des Fleischs dargestellt wird. „Fleisch vom deutschen Weiderind“ kann sehr viel bedeuten. Fleisch von Hof XY ist schon deutlich konkreter. Wenn dann noch Haltungsbedingungen, Schlachtalter und Fütterung genannt werden, ist nur noch wenig Spielraum für Unklarheiten bei der Herkunft.

Nutze zudem die Kontaktmöglichkeiten, die dir auf der Plattform geboten werden. Bei den leisesten Unklarheiten, ruf‘ doch einfach mal bei der Hotline an und schau‘ wie hilfsbereit und kompetent die Mitarbeiter sind. Landest du in einem Callcenter oder bekommst du individuelle Betreuung, mit dem Ziel, deine Fragen wirklich zu beantworten? Auch das ist ein Indiz, wie sehr das Unternehmen wirklich hinter seinen Produkten steht. Unsere Nummer für alle Fragen: 089 20923848

Wir kennen alle unsere Erzeuger persönlich, haben sie schon besucht und sind in permanentem Austausch. Daher wissen wir, dass unsere Erzeuger genau nach unseren Qualitätsansprüchen arbeiten. Was gutes Fleisch und wesensgerechte Tierhaltung für uns ausmacht, kannst Du in diesem Artikel nachlesen. Für uns ist die persönliche Verbindung und das Vertrauen zu unseren Erzeugern wichtiger, als ein Gütesiegel wie Bio oder Demeter.

Fleisch online kaufen

Fleisch online kaufen: Versand, Kühlkette und Service

Hast du einmal dein perfektes Fleisch gefunden, muss es natürlich noch sicher bei dir ankommen. Essenziell wichtig ist dabei, dass die Kühlkette über den gesamten Zeitraum eingehalten wird. Fleisch das als “gefroren” verschickt wird, sollte also auch gefroren bei Dir ankommen. Fleisch, das „frisch“ verschickt wird, sollte bei der Ankunft noch immer unter 4 Grad kalt sein. Es gibt unterschiedlichste Verpackungsarten und Logistik-Dienstleister – hier hat fast jeder Anbeiter seinen eigenen Weg gefunden. Wichtig ist jedoch, dass du jederzeit Informationen zu deiner Sendung einfordern kannst und auch hier die Hotline immer für dich erreichbar ist. Das kannst du auch schon vor der Bestellung testen, indem du einfach mal einen Testanruf absetzt.

Wie handhaben wir den Versand: Da wir ein Marktplatz sind und nur Aufträge an Erzeuger vermitteln, verfügt der Fleischglück-Marktplatz über kein eigenes Lager. Jeder Erzeuger stellt sicher, dass das Fleisch so gekühlt ist, dass die Kühlkette über mehrere Tage aufrecht erhalten bleibt, sodass sogar eine Zwischenlagerung bei einem Nachbarn über einen Tag unproblematisch ist. Die Aufrechterhaltung der Kühlkette wird durch spezielle Verpackungsmaterialien mit hohem Isolierwert und Kühl-Elemente im Paket gewährleistet – dabei setzt jeder Erzeuger seine eigene Verpackung ein, die sich in seinem täglichen Betrieb bewährt hat. Eine Liste der Verpackungstechnologien kann während des Checkouts im Reiter “Versand” abgerufen werden.

Versandkosten beim Fleischkauf im Internet

Gekühlter Versand von frischen Fleischwaren ist nach wie vor eine kostspielige Sache. Hohe Versandkosten entstehen schnell, weil das Fleisch per Expressversand und aufwändig verpackt verschickt wird. Manche Anbieter rechnen ihre Versandkosten schon in die Preise hinein, andere weisen sie direkt aus. Am Ende muss dir klar sein: Versandkosten bezahlst du immer, wenn ein Paket auf die Reise geht. Bei uns ist das natürlich auch der Fall, obwohl wir von Fleischglück und auch die Erzeuger noch einen Teil davon quer-subventionieren.

Der Fleischglück-Marktplatz ist eine Plattform, die verschiedene Angebote unterschiedlicher Erzeuger bündelt – es existiert daher kein eigenes Fleischglück-Lager. Die Erzeuger versenden ihre Ware direkt von ihrem Hof/Lager an den Kunden. Deshalb fallen höhere Versandkosten an, sobald Produkte unterschiedlicher Erzeuger bestellt werden, weil dann mehrere Pakete auf den Weg gehen. Beispiel: Werden drei einzelne Produkte von drei Erzeugern bestellt, fallen drei mal Versandkosten an. Werden fünf Produkte von einem einzigen Erzeuger bestellt, fallen nur einmal Versandkosten an.

Fleisch online kaufen

Fragen? Das Fleischglück Team ist für dich da!

Wir wissen, dass Fleisch online kaufen speziell am Anfang eine Überwindung sein kann. Das Gute: Die Auswahl im Netz ist riesig – so kann man sogar Landwirte unterstützen, die man sonst niemals entdecken würde. Um Dir in diesem Fleisch-Dschungel zu helfen, haben wir Fleischglück.de und den Marktplatz gegründet. Und wir sind natürlich bei Fragen immer für dich da. Melde dich einfach auf unserer Service-Hotline oder schreib‘ uns eine Mail an infoqfleischglueck.de

Dein Fleischglück-Team – Roman, Max & David

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments