Go Back

Coq au vin - Sommer-Edition

Traumhaft saftig und viel intensiver als jedes Masthähnchen: Der oft verschmähte Hahn kommt in diesem Sommerrezept mit seinen grandiosen Aromen perfekt zur Geltung.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 1 kg Hahnenfleisch
  • 2 Paprikaschoten (gelb/rot)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kg reife Tomaten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 300 ml Sauvignon Blanc
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 EL Oliven
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver (oder Paprika edelsüß)
  • Zitronenspalten und Petersilie zum Garnieren
  • Salz / Schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Hahn innen und außen auswaschen und trocken tupfen.
  • In 8 Teile portionieren, in eine Schale geben und rundherum mit Salz ,Pfeffer und Paprikapulver einreiben.
  • Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 1 cm dicke Ringe schneiden, sowie die entkerne Paprika in Stücke teilen.
  • Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Geflügel rundherum darin anbraten.
  • Fleisch herausnehmen und im Bratensatz zuerst Knoblauch, Zwiebeln, dann Paprikastreifen anbraten.
  • Mit Weißwein ablöschen, diesen reduzieren dann die Tomaten und den Rosmarin beigeben.
  • Aufkochen, die Hahnteile zufügen, die Hitze reduzieren und mit verschlossenem Deckel 30 Minuten schmoren.
  • Die Oliven zufügen und ohne Deckel weitere 15 Min. einkochen lassen.
  • Zum Servieren den Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit grob geschnittener Petersilie bestreuen und die Zitronenspalten dazureichen. Am besten frisch gebackenes Brot oder gekochte Kartoffeln dazu reichen.
Keyword Hahn, Geschmorter Hahn