Go Back
+ servings

Filet Wellington perfekt zubereitet

Knuspriger Blätterteig, saftiges Pilzduxelles und ein rosa gebratenes Rinderfilet im Kern
3.79 aus 19 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 800 g Rinderfilet
  • 1 EL Rinderschmalz
  • 1 EL Dijonsenf
  • 400 g frischer Blätterteig
  • 250 g Champignons
  • 2 Schalotten
  • 50 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 1/4 Bund glatte Petersilie
  • 1/4 Bund Thymian
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für die Pilz Duxelles die Schalotten schälen, fein hacken und die Pilze grob vierteln.
  • Die Blätter des Thymians abzupfen. Danach alles gemeinsam in Butter anbraten und mit Weißwein ablöschen.
  • Sobald die Flüssigkeit reduziert ist, noch mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen, um anschließend die gesamte Masse zusammen mit der frischen Petersilie im Mixer zu einer feinen Paste zu zerkleinern.
  • Danach das Filet trocken tupfen und vor dem Anbraten ringsherum mit Salz würzen.
  • Anschließend das Rinderfett in der Pfanne auslassen und das Filet von allen Seiten für insgesamt nicht länger als 8 Minuten bei hoher Hitze scharf anbraten.
  • Erst jetzt das Fleisch mit Senf bestreichen und mit Pfeffer würzen, um es auf einen vorgewärmten Teller zu geben. Nur kurz abkühlen lassen - es sollte auf keinen Fall vollständig auskühlen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und den Blätterteig herausholen, um ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig auszurollen.  
  • Nun etwa die Hälfte des Duxelles in die Mitte des Teiges aufstreichen und das Filet darauf platzieren, um es mit der übrigen Pilzmasse zu umhüllen.
  • Den Teig um das Fleisch hüllen und die überlappenden Seiten einklappen, um sie fest anzudrücken. Das Teigpäckchen mit der Naht nach unten auf ein Blech mit Backpapier setzen.
  • Jetzt nur noch das Eigelb verquirlen und überall auf der Außenseite verstreichen.
  • Das Filet Wellington anschließend für 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen und danach die Temperatur auf 120°C Umluft reduzieren, um es für weitere 10 Minuten zu garen, bis der Teig goldbraun ist.
  • Vor dem ersten Anschnitt noch mindestens 8-10 Minuten ruhen lassen, damit nicht zu viel Fleischsaft austritt und das Filet trocken wird.
Tried this recipe?Let us know how it was!